Warning: Undefined array key "accelerate_footer_sidebar_three" in /home/.sites/754/site1027/web/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/widget/package.module.widget.php on line 341 Warning: Undefined array key "before_widget" in /home/.sites/754/site1027/web/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/widget/package.module.widget.php on line 344

VolksschuleAbsam EICHAT ist „LESESCHULE“

Gütesiegel Lesen

LRin PALFRADER beid er Verleihung des Gütesiegels LesenZu einem wahren Lesefest entwickelte sich die Feierstunde im großen Saal des Landhauses, in deren Rahmen Bildungslandesrätin Dr. Beate Palfrader 41 Tiroler Volksschulen, so auch die Volksschule Absam Eichat, mit dem

„Gütesiegel Lesen“

auszeichnete.

Die Teams der Schulen haben sich im Schuljahr 2011/12 der Verwirklichung eines umfangreichen Kriterienkataloges verschrieben. Dazu zählen u.a. ein Fortbildungs-Schwerpunkt für das Lehrerteam ebenso wie die Erstellung, Erprobung und Evaluierung eines schulautonomen Leseförderkonzeptes.

Auch im Aufgabenpaket: die Entwicklung von Lesepartnerschaften und die Durchführung von Projekten.

So startete auch die Volksschule Absam-Eichat in diesem Schuljahr ein unglaubliches Großprojekt in Sachen LESEN, um dadurch die Schüler und Schülerinnen zum Lesen zu motivieren und Ihre Lesefreude zu intensivieren.

Insgesamt wurden in den 8 Klassen der Lese-Volksschule Eichat 35 Leseprojekte durchgeführt, in denen nicht nur schulinterne Lesepartnerschaften stattfanden, sondern auch Leseprojekte mit Eltern, Großeltern, Kindergärten, der NMS Absam, dem Absamer Gemeindemuseum,verschiedenenBuchautoren,Theaterspielern,Druckerei-Besuche, Leseabende usw. durchgeführt wurden .

„Lesekompetenz ist die Basis für den schulischen Erfolg in allen Unterrichtsfächern“,

betonte LRin Palfrader bei der Vergabe und ergänzte: „Daher ist es essentiell, dass die Leselust bei den Schülerinnen und Schülern so früh wie möglich gefördert wird. Mein herzlicher Dank gilt allen Pädagoginnen und Pädagogen die sich besonders für die Förderung der Lesekompetenz einsetzten und auch weiterhin einsetzen.“

„Den Dank und das Lob unserer Landesrätin Palfrader hat sich unsere Schule redlich verdient!“

so Direktorin Elke Huber nach der Verleihung des Lese-Zertifikats,

„unsere Schule soll vermehrt als Lesezentrum, Ort der Begegnung, der Kommunikation, des Erzählens und Hörens weiterentwickelt werden“.